Sagenhaftes Weserbergland

Weserbergland.COM

Sagenhaftes Weserbergland

Anzeigen







Ferienhaus Meyer Weserbergland


-Anzeige-
Boffzen

Kurzportrait

ImageEin gepflegtes, beschauliches Dorf mit ca. 3.000 Einwohnern – direkt an der Weser und am Naturpark Solling-Vogler gelegen – mit netten, gastfreundlichen Bürgern.

Dampferanleger mit Promenade, auch von Bussen anzufahren. Angeln und Wassersport. Moderner Grillplatz einschl. Hütte mit Kamin sowie mit Küche, Sanitäranlagen. Wander-/Radwege, Tennisplätze, Tischtennis, Badminton, Reiten, Bücherei (kostenloses Ausleihen), Kegeln, Glasmuseum über das Glasmacherhandwerk in Boffzen.

In 2 km Entfernung: beh. Freibad, Hallenbad, Badesee, Segeln, Surfen, Kanuwandern, Rudern, Fitneßzentrum (u. a. Squash, Sauna, Solarium), Campingplatz, Minigolfanlage, Drachen-, Gleitschirm- u. Motorfliegen, Fallschirmspringen, Fahrradverleih, Kino.

Lage
In jener Region Südniedersachsens, wo sich das Weserbergland von seiner schönsten Seite zeigt – an der Deutschen Märchenstraße und der Straße der Weserrenaissance.

Nähere Umgebung
Im Nordwesten nur 2 km von der historischen Altstadt Höxter und dem Schloß Corvey (ehemalige Benediktinerabtei) entfernt, 2 km südlich liegt die Porzellanmanufaktur Fürstenberg mit ihrem Museum im Schloß.

Sportangebote
Wandern auf ebenen Wanderwegen entlang der Weser durch Wiesen und Felder oder bei entsprechender Steigung auf schattigen Wegen durch den Solling mit seinem ausgeprägten Mischwäldern und Hochmooren. Radtouren durch eine abwechslungsreiche Landschaft entlang der Weser (Euro-Route R1 und R 99). Tennis im Ort, Tennishalle (4 km), Reiten und Minigolf, Ausflugsfahrten mit dem Weserdampfer, Wasserwandern, Badesee mit Segel- und Surfmöglichkeiten (4 km), Angeln in der Weser oder im Kiessee (4 km), Paragleiten vom Brunsberg (8km), Fallschirmspringen (8 km).

Einkehr
Gemütliche Gasthäuser und Pensionen laden zum Verweilen ein; hier werden Sie mit lukullischen Genüssen einer guten Küche und erlesenen Getränken verwöhnt.

 

Verkehrsanbindung

Bahn: Bahnstation Höxter (Strecke 255). Auto: B 83 (Wesertalstraße) und B 64, B 241 (10 km entfernt).

 

Unterkünfte

- 83 Betten in 2 Gasthöfen
- 12 Betten in 3 Pensionen
- 22 Betten in 4 Ferienwohnungen

 

Glasmuseum

Das Glasmuseum Boffzen. Die große Tradition des Glasmacherhandwerks wird in der Fabrikantenvilla Becker an der Bahnhofstraße lebendig. Hier erfährt der Besucher Zusammenhänge zwischen Waldreichtum und Glasherstellung, wird er mit den Produktionsabläufen des mundgeblasenen und des gepreßten Glases bis zur neuzeitlichen Fertigung vertraut gemacht, bekommt er neben vielem anderen Informationen aus erster Hand über das Leben der Arbeiter in diesem einst körperlich sehr anspruchsvollen Beruf. Sehenswerte Exponate der Dauerausstellung und Sonderausstellungen mit wechselnden Themenschwerpunkten ziehen Jahr für Jahr Tausende von Besuchern an.

Öffnungszeiten: April bis Oktober sonntags und mittwochs von 14 bis 17 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung

 

Tourist Information Boffzen
Heinrich-Ohm-Str. 21
37691 Boffzen
Tel.: 05271/9560-24
Fax: 05271 / 5521
Internet: www.boffzen.de