Sagenhaftes Weserbergland

Weserbergland.COM

Sagenhaftes Weserbergland

Anzeigen







Ferienhaus Meyer Weserbergland


-Anzeige-
Eschershausen

Kurzportrait

ImageStaatl. anerkannter Erholungsort. Samtgemeinde mit den Ortschaften Eschershausen, Scharfoldendorf, Dielmissen, Lüerdissen, Oelkassen, Holzen, Eimen, Mainzholzen und Vorwohle. Landkreis Holzminden. 155-480 m ü. NN. 7700 Einwohner.

Erholungslandschaft zwischen bewaldeten Bergen. Geburtshaus des Dichters Wilhelm Raabe und Raabe-Gedenkzimmer. Mineralwasser-Freibad. In der Umgebung: Segelfluggelände, Ithklippen, Rothesteinhöhle, Ebersnackenturm, Raabeturm, Kloster Amelungsborn.
Die Raabestadt im Schutz der Berge.Wilhelm Raabe ist der berühmteste Sohn der Stadt Eschershausen, die der Samtgemeinde mit den fünf Gemeinden Dielmissen, Eimen, Holzen, Lüerdissen und Eschershausen sowie weiteren neun Ortsteilen ihren Namen gibt. 4.500 der insgesamt 7.800 Einwohner leben in den Mauern der Raabestadt im Zentrum des Gebietes, das in die Mittelgebirgszüge Elfas, Vogler, Ith und Hils eingebettet ist. Entsprechend abwechslungsreich sind die vielen Kilometer gut ausgebauter Wanderwege in frischer, gesunder Luft. Nur 10 Minuten Autofahrt entfernt fließt die Weser, Ausgangspunkt für kurzweilige, interessante Dampferfahrten. Wer die Region erkunden möchte, hat mit Eschershausen einen zentralen Ort gefunden: alle sehenswerten Ziele des Weserberglandes sind schnell mit dem Auto zu erreichen.

 

Verkehrsanbindung

Bahnstation Stadtoldendorf (7 km) an der Strecke 255. Busverbindungen. BAB A7 Abf. Northeim-Nord, dann über Einbeck, oder Abf. Hildesheim, dann B1 bis Elze und 3 (Richtung Northeim) bis Abf. Eschershausen (B 240).

 

Unterkünfte

- 53 Betten in Hotels
- 15 Betten in Gasthäusern
- 22 Betten in Privathäusern
- 19 Betten in Ferienwohnungen/Ferienhäusern

 

Besonderer Tipp

Wilhelm-Raabe-Gedenkstätte. Leben und Werk des Dichters in seinem Geburtshaus. Segelfliegen auf dem Ith. Klettern Ithklippen (DAV).

 

Fremdenverkehrsstelle
Raabestr. 5
37632 Eschershausen
Tel.: 05534 / 3969
Fax: 05534 / 999768
Internet: www.eschershausen.de