Ith-Kammwanderung

Image Image

Daten in Kürze

Start / Ziel Wanderparkplatz Lauensteiner Paß - Forststraße - Kammweg zum Ithturm - ( Mönchstein - Bessinger Klippen - Doppelfelsen ADAM und EVA) - Forst-
straße - Jürgensweg - Ausgangspunkt
Länge Variante I: 6 km oder Variante II: 10 km
Eigenschaft Wander-Rundweg


Allgemeine Beschreibung

Die Wanderwegbeschreibung wurde folgendem Buch entnommen:
Ingeborg Müller, Unser Sonntagsausflug, 52 neue Wanderungen rechts und links der Weser vom Extertal bis zu den Sieben Bergen, CW Niemeyer Buchverlag, Hameln, 1995

Saupark Rundwanderweg

 Allgemeine Beschreibung

 

Wisentgehege
Wisentgehege - freilaufendes Dammwild

Die Wanderwegbeschreibung wurde folgendem Buch entnommen:
Ingeborg Müller, Unser Sonntagsausflug, 52 neue Wanderungen rechts und links der Weser vom Extertal bis zu den Sieben Bergen, CW Niemeyer Buchverlag, Hameln, 1995

 

Kurzübersicht - Hinweis Wisentgehege
Zehn Kilometer lang ist diese Rundwanderung, bei der wir 240 Meter Höhenunterschied überwinden müssen. Sie dauert zweieinhalb bis drei Stunden, Einkehrmöglichkeiten gibt es nicht, trotzdem wird sie auch Kindern Spaß machen. Der Umweg zum Wisentgehege wäre etwa anderthalb Kilometer länger, sein Besuch läßt sich aber auch an die Wanderung anschließen. Dort gibt es auch einen Restaurationsbetrieb.

 

Image 

Obernkirchener Sandsteinbrüche

Allgemeine Beschreibung

Die Wanderwegbeschreibung wurde folgendem Buch entnommen:
Ingeborg Müller, Unser Sonntagsausflug, 52 neue Wanderungen im Weser-, Leine- und Lippischen Bergland mit heimatkundlichen Informationen, CW Niemeyer Buchverlag, Hameln, 1995

Obernkirchen und die Sandsteinbrüche - Kurzübersicht
Die Rundwanderung ist ohne Stadtbesichtigung zwölf Kilometer lang bei einem Höhenunterschied von rund 210 Metern. Wir sollten etwa dreieinhalb Stunden dafür einkalkulieren. Einkehren können wir im Berggasthaus Walter oder in den Gaststätten der Stadt.

Hamelner Klütwald

Allgemeine Beschreibung

 

Kluetwald
Klütwald Nordseite

Die Wanderwegbeschreibung wurde folgendem Buch entnommen:
Ingeborg Müller, Unser Sonntagsausflug, 52 neue Wanderungen rechts und links der Weser vom Extertal bis zu den Sieben Bergen, CW Niemeyer Buchverlag, Hameln, 1995

 

Kurzübersicht
Drei Stunden sollten wir für die zwölf Kilometer lange Rundwanderung einkalkulieren, zumal wir zweimal ansteigen müssen: vom Ausgangspunkt zum Klütturm 130 und von den Wiengrundteichen zur Riepenkanzel noch einmal rund 100 Meter. Dafür können wir uns sowohl im Klütrestaurant als auch im Forsthaus Finkenborn stärken. - Gegebenenfalls läßt sich die Route auch teilen, indem wir, vom Klüt kommend, bereits bei den Wiengrundteichen umkehren und auf dem neben der Fahrstraße verlaufenden Fußweg zurückwandern oder aber auf ihm bis zu diesen Teichen ansteigen und den Riepen besuchen.

 

Zur Ahlequelle im Solling

Allgemeine Beschreibung

Die Wanderwegbeschreibung wurde folgendem Buch entnommen:
Ingeborg Müller, Unser Sonntagsausflug, 52 neue Wanderungen im Weser-, Leine- und Lippischen Bergland mit heimatkundlichen Informationen, CW Niemeyer Buchverlag, Hameln 1999

Durch die Eichenwälder des Solling zur Ahlequelle - Kurzübersicht
Die neun Kilometer lange Rundwanderung ist sehr bequem. Der Höhenunterschied beträgt rund 175 Meter und die Gehzeit etwa zweieinhalb Stunden. Für eine Stärkung gibt es in Neuhaus die unterschiedlichsten Möglichkeiten.

Offcanvas-Menü

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok