Der Weserradweg - Streckenübersicht

Die Strecke ist mit jeden Rad auch von weniger geübten Radlern gut zu befahren. Einzelne Abschnitte können bei Bedarf auch mit den Fahrgastschiffen zurückgelegt werden. Die Wegstrecke führt in der Regel auf gut abgetrennten Wegen und ist über Schilder gekennzeichnet. In den letzten Jahren sind viele Abschnitte des Radweges ausgebaut und erweitert worden.

Für schnelle Radler ist die Strecke in 4 - 5 Tagen zu schafen. Wer sich aber auch an de landschaftlichen Schönheiten erfreuen möchte, sollte etwas mehr Zeit einplanen. Die folgende Etappenübersicht soll einen Anhaltspunkt für eine Reiseplanung geben:

Etappenübersicht

Von Hann. Münden nach Höxter 69 km
Von Höxter nach Hameln 62 km
Von Hameln nach Minden 66 km
Von Minden nach Nienburg 58 km
Von Nienburg nach Verden 62 km
Von Verden nach Bremen 57 km
Von Bremen nach Bremerhaven 78 km
Von Bremerhaven nach Cuxhaven 56 km
Abstecher:  
Von Nordenham nach Eckwarderhörne 40 km

Etappe 1: Von Hann.Münden nach Höxter

Etappe 2: Von Höxter nach Hameln

Etappe 3: Von Hameln nach Minden

An der Porta Westfalica werden Sie gemeinsam mit der Weser in die norddeutsche Tiefebene eintreten. Von nun an geht Ihre Fahrt durchs Flachland, durch Geest und Marsch, und kann aus topographischen Gründen häufig nicht unmittelbar an der Weser entlang, sozusagen mit Sichtkontakt, geführt werden. Unser Tipp für Ihre Pausen: Nehmen Sie sich Zeit für die Städte und Orte mit ihren besonders reizvollen Fachwerkhäusern und den vielen kulturellen Highlights.

 

Offcanvas-Menü